top of page

1

K ö r p e r t h e r a p i e

 
 

Meine Körpertherapie folgt dem OSTEOPATHISCHEN ANSATZ und betrachtet den Körper als Ganzen, es werden also Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Organsystemen in die Behandlung mit einbezogen. Die osteopathischen Techniken ergänze ich durch energetische Heilgriffe zu den Chakren und Energieleitbahnen.

In der KRANIOSAKRALEN THERAPIE steht die Balancierung des Nervensystems und eng damit verbundener Strukturen im Mittelpunkt. Die angewandten Techniken sind sehr sanft und sowohl körperliche als auch seelische Symptome können sich verbessern. Die Kraniosakrale Therapie eignet sich daher auch hervorragend um sich in einem schnellen und überfordernden Alltag etwas Gutes zu tun.

M E I N E   H E R A N G E H E N S W E I S E

Diagnostik und Behandlung erfolgt mit meinen Händen und meiner spürenden Wahrnehmung. Ich gebe Heilimpulse und folge der Weisheit des Körpers. Beim Lokalisieren von Dysfunktionen spüre ich ihrer eigentlichen Ursache nach, die ganz andere Organsysteme oder auch das Körperenergiesystem involvieren kann. Letztere können aufgrund von Traumen entstehen und sich in die Physis hinein verdichten. Ich unterstütze das Lösen und Entspannen des Gewebes.

W I R K U N G

Die Behandlung regt die Selbstheilungskräfte an und fördert das Zusammenspiel der verschiedenen Organsysteme. Mir ist es wichtig dich in den Heilungsprozess mit einzubeziehen und auf Wunsch bespreche ich mit dir weiterführende Handlungsoptionen. Ich berate dich gern zu einfachen Fragen zu einer vitalstoffreichen Ernährung und helfe dir mit  meinen weiteren Angeboten den Zugang zu dir selbst und deinem Körper bezüglich deiner Bschwerden zu stärken.

OP

Körpertherapie

nach osteopathischem Ansatz

In einem kurzen Vorgespräch besprechen wir deine Beschwerden und deren Vorgeschichte um deine aktuelle Situation in einem größeren Rahmen zu verstehen. Es folgt eine manuelle Diagnostik. Der weitere Verlauf der Behandlung richtet sich nach den Bedürfnissen deines Körper und umfasst sehr sanfte bis hin zu etwas intensiveren Techniken.

Im Mittelpunkt der Behandlung steht das Lösen von Spannungen und Blockaden des Körpers, in seinen physischen und energetischen Anteilen. Ich begleite deren Entspannen um die betreffenden Körperelemente zurück ins Ganze zu integrieren.

 

Sollten die Ursachen im Energiekörper liegen, wie etwa wenn festgehaltene Emotionen den Energiefluss und somit auch die lokale Zirkulation beeinträchtigen, nutze ich auch Techniken aus der Tibetischen Heilkunst und der Lehre von den Chakren und Energieleitbahnen.

Eine Behandlungseinheit dauert etwa 90 Minuten. Die Anzahl der erforderlichen Behandlungen ist abhängig von deinen Beschwerden.

CST

Kraniosakrale Therapie

Die Kraniosakrale Therapie nutzt sehr sanfte Techniken um die Hüllen des zentralen Nervensystems mit ihren Wegen für die Nervenversorgung zu entspannen und den Körper als Ganzes zu balancieren. Dies unterstützt die Selbstheilungskräfte, führt zu Wohlbefinden und tut auch einfach in einem zu schnellen Alltag gut.

 

Sie wurde von dem osteopathischen Arzt William Garner Sutherland begründet und beinhaltete in ihrer ursprünglichen Form klare Verbindungen von Körper und Geist. Um sie in die Osteopathie jener Zeit zu integrieren, wurde sie jedoch nach Sutherlands Tod von vielen spirituellen Bezügen befreit.

Dem amerikanischen Arzt John E. Upledger gelang es in den 70er Jahren intuitive und energetische Aspekte in die Kraniosakrale Therapie zurück zu integrieren. Er vertiefte die Arbeit zum kraniosakralen Rhythmus, der eine objektiv wahrnehmbare Verbindung zwischen der inneren Weisheit eines Menschen und seinem Körper darstellt. Eine Behandlung, die sich am kraniosakralen Rhythmus orientiert, kann daher sehr umfassende Heilimpulse setzen.

 

Die kraniosakrale Therapie eignet sich damit hervorragend zur Begleitung akuter und chronischer Krankheitszustände sowie zur Gesundheitsvorsorge. Der Körper wird in seiner Fähigkeit unterstützt, sich selbst zu regulieren und sein Potenzial zu nutzen.
 

Sie fördert die Genesung bei allen Beschwerden, die durch Spannungen in den Hüllen des zentralen Nervensystems bestehen. Dies können Beschwerden des Bewegungsapparates, Kopfschmerzen und Migräne, Nacken- und Rückenbeschwerden oder auch hormonelle Dysbalancen sein. Sie balanciert das autonome Nervensystem und lindert daher stressbedingte Beschwerden, allgemeine Müdigkeit und Erschöpfung wie auch psychosomatische Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Verdauungsstörungen und fördert das Wohlergehen der inneren Organe.

Eine Behandlung wirkt auch stabilisierend in allen Phasen, die mit einer erhöhten nervlichen Belastung einher gehen und kann bei bedeutenden Lebensveränderungen die Neuausrichtung der Lebensenergie unterstützen.

SER

S O M A T O E M O T I O N A L E     E  N T S P A N N U N G 

–  Das Lösen von Traumen über den Körper

 

Der Körper kann den emotional überfordernden Inhalt eines Traumas als Spannung festhalten oder ihn abkapseln. Um diese ausgeschaltete traumatische Energie wieder sanft ins Bewusstsein zu heben, wird in der somatoemotionalen Entspannung das betreffende Gewebe sehr achtsam berührt und ausgerichtet an der inneren Weisheit des Menschens über den kraniosakralen Rhythmus mobilisiert. Traumatische Erlebnisse können sich so auf sanfte Weise und in einem Tempo lösen, das für den einzelnen Menschen dienlich ist. Dies ist ein heilsamer Prozess, der Lebensthemen effizient entspannen kann.

bottom of page